Dofollow Backlinks finden

Blog Dofollow

Wie kommt man an gute DoFollow Backlinks?

Analysiere doch einfach die Backlinks von anderen erfolgreichen Webseiten, die bei der Google-Suche bei deinen Zielkeywörtern oben stehen. Haben diese bei Blogs, Social Bookmarks, Presseportalen ect. DoFollow-Backlinks gesetzt kannst du hier ebenfalls versuchen auf diesen Seiten einen Backlink zu setzen.

Schwierig wird es, die gleichen Backlinks zu setzen, wenn diese Webseiten Links gekauft haben. Dann musst du selbst Geld ausgeben, um hier eine Backlink setzten zu können. Noch schwieriger wird es, wenn die Konkurrenz ein Privates-Linknetzwerk aufgebaut hat. In dem Fall wünsche ich dir viel Glück beim Aufbau eines Linknetzwerk 😉

Auf openlinkprofiler.org und auf backlink-tool.org kannst du kostenfrei Webseiten und deren Backlinks untersuchen. Bei diesen beiden Tools wird dir auch angezeigt, ob die Backlinks nofollow oder dofollow sind.

Willst du zu z.B. zum Thema „Im Internet Geld verdienen“ gut ranken muss du zunächst diesen Suchbegriff in der Google-Suche eingeben. Untersuche dann in den Suchergebnissen die Top 5 oder Top 10 auf Ihre DoFollow Backlinks z.B. mit der Webseite openlinkprofiler.org. Hat eine Webseite davon einige Backlinks in Foren, Blogs, Blogverzeichnissen usw. gesetzt, ist es zu empfehlen ebenfalls auf diesen Webseiten Links zu setzen (sofern dies möglich ist). Bitte übertreibe es aber nicht, da nicht nur Foren-/Blogbetreiber Linkspam hassen, sondern auch Google mittlerweile Webseiten bestraft die massiven Linkspam betreiben.

Wie du sonst noch DoFollow-Backlinks finden kannst

Du kannst aber auch ganz einfach über die Google-Suche nach passenden Foren für dein Themengebiet suchen. Viele Foren haben Links mittlerweile auf NoFollow gesetzt, es gibt aber immer noch welche ohne dieses Attribut. Um thematisch passende Foren zu finden kannst du einfach folgende Suchanfragen bei Google eingeben:

  • Dein Keywort + „Forum“
  • Dein Keywort + „Forum anmelden“
  • Dein Keywort + „powered by vbulletin”

Überprüfe dann in den Foren, ob dort die Links auf NoFollow oder DoFollow sind (Wie das geht? Lese dir dazu die nächste Zwischenüberschrift durch).

Eine weitere einfache Möglichkeit an DoFollow-Links zukommen ist das kommentieren von Blogs. Leider sind die meisten Blog-Kommentar auf NoFollow gesetzt, jedoch gibt es noch ein paar DoFollow-Blogs.

  • Wie du noch an starke Backlinks kommen kannst, habe ich dir im folgenden Linkbuilding Guide zusammengefasst.
  • Hier erfährst du, wie du gute von schlechten Backlinks unterscheiden kannst.

Backlinks prüfen: DoFollow oder NoFollow?

Um herauszufinden, ob der Backlink den du z.B. in einem Forum platziert hast, auf DoFollow gesetzt ist muss du nur auf den Link mit der rechten Maustaste klicken und auf „Element untersuchen“ klicken. Darauf erscheint ein Fenster mit der Verlinkung. Steht hier <…. rel=“external nofollow“ href=“http://www.DeineWebseite.de“ …> ist der Link NoFollow. Ist im Link-Code keine NoFollow Attribut vermerkt ist der Link definitiv DoFollow. Das kann sehr nützlich sein, um herauszufinden, ob die Kommentare auf einem Blog oder die Links in einem Forum auf DoFollow gesetzt sind oder nicht.

Schneller geht es übrigens mit diesem Browser Plugin hier. Damit kannst du auf einen Blick sehen, ob ein Link nofollow ist oder nicht.

Mahnende Worte zum Schluss

Achte immer darauf ein natürliches Backlinkprofil zu haben. Eine gesunde Mischung aus Ankertext, eine große Vielzahl an Backlinks aus verschiedenen Backlinkquellen, einige Nofollow Backlinks usw. weißen oftmals auf ein natürlich gewachsenes Backlinkprofile hin und genau das möchten wir erreichen. Google erkennt mittlerweile sehr gut manipulierte Linkprofile und straft diese ziemlich häufig in der Suche ab.


Linkstipps

Webhosting – Virtuelle ServerOneCom Domains – Webserver – de.Domain Angebot

deine Domain – Eco Web Hosting

Aktualisiert am 12.05.2022




Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: